Deutsch | Français | Italiano


Rufen Sie uns an
0800 818 008 !

Blog Carglass®

WIE MAN DEN KOFFERRAUM SEINES AUTOS PERFEKT BELÄDT?

Die Ferien kommen bald! Achten Sie auf einen reibungslosen Ablauf der Reise. Aber bevor Sie auf die Reise gehen, müssen Sie zuerst die Kofferraumphase durchlaufen. In diesem Jahr ermöglichen wir es Ihnen, es richtig / im Voraus zu machen und zum Spitzenreiter der Verladung zu werden. !

Wie viel Gewicht kann Ihr Auto tragen?

Es ist Zeit, das Gepäck zu laden! Schritt eins: Wiegen Sie Ihr Gepäck. Ein Standard-Familienwagen hat eine Tragfähigkeit von etwa 500 Kilogramm. Lesen Sie die Betriebsanleitung oder die Konformitätsbescheinigung Ihres Fahrzeugs sorgfältig durch.

Was soll man mitnehmen und was zu Hause lassen?

Bevor Sie sich mit all dem beschäftigen, denken Sie sorgfältig darüber nach, was Sie wirklich brauchen. Lassen Sie alles zu Hause, was Sie nicht brauchen. Die Vorteile? Sie profitieren von mehr Sicherheit und Komfort. Überladene Fahrzeuge sind auf der Straße weniger stabil. Darüber hinaus verbrauchen Sie mehr Kraftstoff und Ihr Motor wird mehr unter der Last leiden.

Legen Sie die schwersten Gegenstände darunter

Beginnen Sie immer mit den schwersten Objekten. Legen Sie sie in den Boden des Kofferraums, so nah wie möglich am Schwerpunkt des Fahrzeugs, in der Nähe der Räder. Verteilen Sie das Gepäck richtig von links nach rechts. Legen Sie in dieser ersten Gepäckschicht keine Gegenstände ab, die Sie unterwegs benötigen. Ist ein Zwischenstopp während der Reise geplant? Halten Sie eine kleine Reisetasche bereit, in der Sie alles verstauen können, was Sie brauchen.

Tragen Sie Ihre persönlichen Gegenstände in Reisetaschen mit sich

Wählen Sie große Reisetaschen. Vermeiden Sie es, lose Gegenstände in den Kofferraum zu werfen. Entscheiden Sie sich für flexible Reisetaschen: Sie nehmen weniger Platz in Anspruch und sind einfacher zu verstauen als starre Koffer.

Vermeiden Sie das Fliegen von Gegenständen in Ihrem Kofferraum

Stapeln Sie nur leichtere Gegenstände auf dem schwersten Gepäck. Vor allem, wenn der Kofferraum Ihres Autos nicht vom Fahrgastraum getrennt ist. Es ist besser, bei einem plötzlichen Stopp zu vermeiden, dass schwere Gegenstände nach vorne geschleudert werden. Das Verletzungsrisiko ist zu groß. Die formbarsten Objekte eignen sich hervorragend, um die Löcher zwischen den Gepäckstücken zu schließen. Sie ermöglichen Ihnen, alles sicher zu befestigen

Was ist mit dem Gepäck in der Fahrerkabine? ?

Achten Sie darauf, die Anzahl der losen Gegenstände im Fahrzeuginnenraum auf ein absolutes Minimum zu beschränken. Sie beeinträchtigen Ihre Sicherheit bei plötzlichem Bremsen oder unerwarteten Manövern. Und im Falle einer Kollision werden sie sogar zu besonders gefährlichen Projektilen. Denken Sie daran, ein Trennnetz zwischen Kofferraum und Fahrgastraum zu spannen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen.

Jetzt müssen Sie nur noch starten und Ihren Urlaub genießen!

WIE MAN DIE KLIMAANLAGE SEINES AUTOS RICHTIG EINSETZT?

Bei sommerlichen Temperaturen kann eine Klimaanlage manchmal die Lösung sein. Aber wissen Sie, wie man es am besten einsetzt? Carglass® gibt Ihnen die Tipps dazu:

Öffnen Sie die Fenster Ihres Autos, wenn Sie starten

Ist es heiß in Ihrem Auto? Schalten Sie die Klimaanlage nicht sofort auf volle Leistung. Öffnen Sie zuerst die Fenster für eine Weile, wenn Sie in Ihr Auto steigen, damit die heiße Luft entweichen kann. Dann schließen Sie alle Fenster damit die Klimaanlage ihre Arbeit verrichten kann.

Beschränken Sie die Differenz zwischen Innen- und Außentemperatur.

Vermeiden Sie es, die Klimaanlage auf eisige Temperaturen einzustellen. Dies reduziert den Kraftstoffverbrauch und verhindert, dass Sie zu stark unter Temperaturunterschieden leiden. Es wird empfohlen, eine Differenz von 6 Grad zwischen Innen- und Außentemperatur nicht zu überschreiten. Eine automatische Klimaanlage stellt die ideale Temperatur für Sie ein..

Schalten Sie die Klimaanlage regelmäßig ein.

Schalten Sie die Klimaanlage auch nach dem Sommer regelmäßig ein. Dadurch kann das Systemöl die Teile schmieren. Die Nichtbenutzung der Klimaanlage führt zu übermäßigem Verschleiß.

Nutzen Sie die Klimaanlage sinnvoll

Wenn die Klimaanlage aktiviert ist, verbraucht Ihr Auto zwischen 5% und 8% mehr Kraftstoff.  Verwenden Sie Ihre Klimaanlage sparsam.

Schalten Sie die Klimaanlage rechtzeitig aus

Es ist nicht notwendig, es den ganzen Weg zu benutzen. Wir empfehlen Ihnen, es ca. 15 Minuten vor dem Erreichen Ihres Ziels zu deaktivieren. Dadurch kann der Kondensator mit der Trocknung beginnen. Ergebnis: ein reduziertes Risiko für Bakterien, die Feuchtgebiete schätzen.

Lassen Sie Ihre Klimaanlage regelmäßig warten

Es ist ratsam, Ihr System jährlich überprüfen und vervollständigen zu lassen. Die Wartung ist nur einmal alle fünf Jahre erforderlich. Lassen Sie jedoch die Innenfilter und Pollenfilter während einer kleinen oder großen Wartung regelmäßig austauschen. Ideal zur Beseitigung von schlechten Gerüchen.

Gute Reise, im Kühlen !

IST IHR AUTO FÜR DEN SOMMER BEREIT?

Ihr Auto ist noch nicht für den Sommer bereit? Entdecken Sie hier unsere Ratschläge. Diese Checkliste ermöglicht Ihnen, einen entspannten Sommer zu verbringen.

Wählen Sie Sommerreifen

Um ein Auto für die Sommersaison vorzubereiten, muss es zuerst mit Sommerreifen ausgestattet werden. Diese Reifen haben einen besseren Grip und sind bei heissem Wetter auf der Straße wendiger. Sie verkürzen Ihren Bremsweg und sorgen auch bei schweren Regenfällen für eine sichere Fahrt.

Sommerreifen zeichnen sich zudem durch einen geringen Rollwiderstand aus. Das Ergebnis: weniger Verschleiß und ein geringerer Benzinverbrauch. Die ideale Art, eine Autofahrt zu genießen!

Bringen Sie Ihr Auto auf Hochglanz

Im Sommer wird Ihr Fahrzeug von Staub, Pollen und Insekten verschmutzt. Unser Ratschlag: Nehmen Sie ein Paar alte Nylonstrumpfhosen. Füllen Sie einen Eimer mit Wasser und geben Sie etwas Seife hinzu. Tauchen Sie die Strumpfhose in dieses Seifenwasser und entfernen Sie die Insekten sanft. Sie werden sehen: In einem Augenblick ist das Auto wieder sauber. Ohne Kratzer!

Fahren Sie nie mit einer verschmutzten Windschutzscheibe!

Der Strand ist zu weit weg? Fahren Sie stets mit einer sauberen Windschutzscheibe. Denn wenn diese von Insekten verschmutzt ist, und Ihnen das Scheibenwaschmittel ausgeht, kann das sehr unangenehm sein. Vergessen Sie also nicht, dieses regelmässig nachzufüllen. Wählen Sie dafür ein sommerfreundliches Produkt wie unser MOSQUITO POWER VITROCLEAN der Marke RIWAX, das in allen Carglass® Service Centern erhältlich ist.

Lassen Sie Ihre Klimaanlage überprüfen

Tropische Aussentemperaturen? Fantastisch! Man muss wissen, dass es im Innenraum des Autos sehr heiß werden kann, aber zum Glück gibt es die Klimaanlage! Wussten Sie, dass ein Auto jedes Jahr etwa 10% seines Kältemittels verliert? Wenn dieses fehlt, ist das Kühlsystem nicht mehr ausreichend geschmiert. Denken Sie also daran, Ihre Klimaanlage jedes Jahr warten zu lassen. Vorteile: Sie verlängern ihre Lebensdauer, sparen Benzin und reduzieren das Risiko von Schäden.

Überprüfen sie den Ölstand

Lange Strecken bedeuten mehr Ölverbrauch. Überprüfen Sie den Ölstand Ihres Fahrzeugs vor der Abfahrt. Muss das Reservoir aufgefüllt werden? Zögern Sie nicht! Motoröl hat mehrere Funktionen. Es schmiert bewegliche Teile, wirkt aber auch als Kühl- und Reinigungsmittel. Beachten Sie, dass es besser ist, den Ölstand zu überprüfen, wenn der Motor kalt ist. Befinden Sie sich auf der Straße? Lassen Sie den Motor zunächst 10 Minuten abkühlen, bevor Sie die Kühlerhaube öffnen.

Überprüfen Sie Ihren Reifendruck

Wie hoch ist der Reifendruck Ihres Autos? Überprüfen Sie diesen regelmäßig! Reifen platzen eher unter dem Einfluss der Sommerhitze.

Achten Sie auf Ihr Kühlmittel.

Das Kühlmittel hält den Motor auf der richtigen Temperatur. Sommerliche Bedingungen von 30°C oder mehr sind eine echte Herausforderung für Ihren Motor. Außerdem stellen "südliche" Staus Ihr Kühlsystem auf die Probe, da bei niedrigen Geschwindigkeiten manchmal nicht genügend Wind zum Kühlen des Motors vorhanden ist.

Ein Auto zu fahren, das für den Sommer bereit ist hängt von Ihnen ab!

Ihr Carglass® Team wünscht Ihnen eine gute Reise…. 

BEST OF BELRON - SCHWEIZER QUALIFIKATION : DIE BESTEN SCHWEIZER TECHNIKER IM RAMPENLICHT

Es handelt sich um eine unkonventionelle Disziplin, die im Rahmen der Schweizer Best Of Belron Qualifikationen am 28. und 29. Juni 2019 auf die Probe gestellt wird. Zwei Tage lang kämpfen die drei besten Schweizer Techniker um den Titel des besten Schweizer Autoglastechnikers. Der Gewinner hat die Chance, 2020 beim Best Of Belron Event in Barcelona gegen die besten Belron-Techniker anzutreten (34 Länder vertreten).

An diesen beiden Qualifikationstagen müssen unsere 3 Schweizer Techniker ihr Fachwissen in den Bereichen Reparatur und Austausch von Autoglasscheiben, Management neuer Technologien und Einhaltung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards unter Beweis stellen. Sie werden auf alle Aspekte ihrer Arbeit bewertet, einschließlich der Art und Weise, wie sie mit den Kunden kommunizieren und mit welcher Sorgfalt sie jede Aufgabe erfüllen. Sie müssen mit den Fahrzeugen so umgehen, als würden sie unter realen Bedingungen arbeiten. Um Fairness und Transparenz zu gewährleisten, werden die Jurymitglieder ihre Leistungen während des gesamten Wettbewerbs beobachten und bewerten.

Jeder qualifizierte Techniker pro Land hat die Möglichkeit, im Jahr 2020 zum großen Finale des Best of Belron Events nach Barcelona zu reisen um den 1. Platz des "besten Autoglastechnikers der Welt" zu ergattern. Der Belron Gewinner erhält ein Jahresgehalt. Im Jahr 2018 gewann der Schweizer Techniker Smail Suljic in Frankfurt am Main anlässlich der Best Of Belron International Competition den Preis für die beste Steinschlagreparatur und belegte den 8. Platz in der Weltrangliste.

Die drei diesjährigen Finalisten der  Best Of Belron Switzerland Qualifikation sind Donovan Derasmo (Techniker in Lausanne), Nemanja Zivkovic (Techniker in Oftringen) und Arsim Pajaziti (Techniker in Pratteln). Dieser Wettbewerb findet in unserer Filiale in Fribourg statt und wird ein fröhlicher Moment für alle Carglass® Schweiz Mitarbeitenden und ihre Familien.

Wir wünschen unseren drei Finalisten viel Glück! 

CARGLASS® UNTER DEN BESTEN ARBEITGEBERN DER SCHWEIZ

CARGLASS® SUISSE ist einer der besten Arbeitgeber der Schweiz. Diese Zertifizierung wurde uns am 4. April 2019 anlässlich der Preisverleihung Great Place to Work© 2019 in Zürich vorgestellt.

Diese Zertifizierung basiert im Wesentlichen auf den Ergebnissen einer Befragung unserer Mitarbeiter, um ihren Platz im Unternehmen herauszufinden. Für Carglass® ist diese Auszeichnung sehr wichtig, da sie das Herzstück unseres Unternehmens sind.

Das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter sowie ihre Meinungen sind uns sehr wichtig. Aus diesem Grund hat sich CARGLASS® SUISSE für die Durchführung der internationalen Umfrage GREAT PLACE TO WORK® entschieden, an der 84,3% unserer Mitarbeiter teilnahmen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Schlüssel zu unserem Erfolg, und deshalb ist CARGLASS® bestrebt, ein guter Arbeitgeber zu sein. Wir tun alles, um ihnen einen angenehmen Arbeitsplatz zu bieten, dank unserer einzigartigen Unternehmenskultur, die auf dem "Spirit of Belron®" basiert.

Der „Spirit of Belron®  ist ein integraler Bestandteil der Kultur von Carglass® Schweiz, welche zur Belron® Gruppe gehört, dem weltweit größten Spezialisten für Autoglasreparatur und -ersatz.  

Dieser ‚Spirit‘ überschreitet nationale Grenzen und bildet ein Bindeglied zwischen uns, wo immer wir sind. Extrem wichtig und schwierig, in Worte zu fassen, macht er uns stark und baut unseren Familiengeist auf. Wie jede Familie haben wir unsere eigen Art und Weise, Dinge zu tun.

CARGLASS® bietet einen freundlichen und dynamischen Arbeitsplatz, der auf Zusammenarbeit und Authentizität Wert legt und es uns ermöglicht, uns gemeinsam zu entwickeln. Das Ergebnis von GREAT PLACE TO WORK® zeigt, dass unsere Werte essentiell sind und von jedem unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern täglich gelebt werden.

ES IST ZEIT FÜR DEN GROSSEN FRÜHJAHRSPUTZ!

Der Frühling ist da, was bedeutet, dass ein Frühjahrsputz notwendig ist!

Sind Sie nicht wirklich dazu motiviert?

Es ist unbestreitbar, dass ein sauberes und funkelndes Auto immer angenehmer ist.

Eine regelmäßige Reinigung schützt nicht nur Ihre Sicherheit, sondern auch den Wert Ihres Autos.

Saubere Fenster und Scheibenwischer sorgen für optimale Sicht auf der Straße, und ein gepflegtes Interieur versetzt uns in gute Laune.

Hier 5 Ratschläge von Carglass® zum Beginn dieser Saison!

1. Reinigen Sie Ihre Scheiben !

Perfekt saubere Scheiben, saubere Scheibenwischer und Rückspiegel? Beim Waschen unserer Autos vergessen wir oft die Scheibenwischer, jedoch ist es sehr einfach, diese aufzufrischen. Wenn Sie jedoch neue Scheibenwischer benötigen, finden Sie Scheibenwischer der Marke BOSCH für CHF 55 in allen unseren Carglass®-Zentren. Montage einbegriffen.

Für die Innen- und Außenseite Ihrer Scheiben ist es ideal, diese mit einem trockenen Tuch abzuwischen.

2. Eine glänzende Karosserie?

Das Waschen Ihres Autos in der Sonne ist angenehm? Und doch: Ein wenig Schatten ist besser, ebenso wie kaltes Wasser und grüne Seife. Zum Spülen vorzugsweise eine Mischung aus Wasser und etwas Essig verwenden. Genug, um alle Spuren von Kalk zu entfernen.

3. Aufgepasst mit Ihren Bildschirmen!

Der Bildschirm Ihres Autos muss gereinigt werden? Seien Sie vorsichtig, wenn Sie diesen reinigen! Carglass® empfiehlt Ihnen jeden Kontakt mit Wasser zu vermeiden. Reinigen Sie die Oberfläche nur mit einem Tuch.

4. Schluss mit Insekten

Ihre Windschutzscheibe sieht aus wie ein Insektenfriedhof ? Benützen Sie unseren Riwax Mosquito Power zur Beseitigung von Insekten (erhältlich in allen Carglass® Zentren).

Ein weiterer Tipp für Insekten auf Ihren Scheinwerfern oder Kühlergrill? Tauchen Sie ein Tuch in eine Natronlauge und schieben Sie es dann in eine Nylonstrumpfhose. Das ist alles, was Sie brauchen, um alle Spuren von Insekten effektiv von Ihrem Auto zu entfernen.

5. Zum Schluss noch die Sitze

Um Flecken von Ihren Sitzen zu entfernen, verwenden Sie Haushaltsalkohol oder Stofffleckenentferner. Hartnäckige Flecken mit einem mit Wasserstoffperoxid getränkten Tuch reinigen. Entfernen Sie Tierhaare mit einem Paar Gummihandschuhen oder einem feuchten Waschlappen. 

Für Ledersitze wird jedoch kein Wasser empfohlen. Dasselbe gilt für Lenkrad, Schaltknauf und Armaturenbrett. Zur Reinigung verwenden Sie eine Schmierseife, ein Mikrofasertuch oder ein spezielles Produkt für Leder.

Wir hoffen, dass Sie diese Tipps nützlich finden! Carglass® wünscht Ihnen eine gute Fahrt.......

ERÖFFNUNG DES WELTWEIT GRÖSSTEN VERTEILZENTRUMS SEINER ART

«Gemeinsam zum Ziel»: ERÖFFNUNG DES WELTWEIT GRÖSSTEN VERTEILZENTRUMS SEINER ART 

Nach der Verschiebung von 300'000 Glasscheiben und 12'000 Überstunden war es am 7. Mai 2019 endlich soweit: Das neue, hochmoderne europäische Verteilzentrum von Belron im belgischen Bilzen wurde offiziell eröffnet. Mit einer Fläche von 43’000 m2 ist es das grösste seiner Art weltweit.

Wir haben vor der Eröffnung mit Tim Berx, Supply Chain Director von Belron, gesprochen, um mehr über das Projekt zu erfahren, bei dem fünf Gebäude unter einem Dach zusammengelegt wurden. Ausserdem tauschten wir uns mit ihm über das tolle Team hinter dem Umzug und unser Motto «Gemeinsam zum Ziel» aus. 

 

Warum wurde Bilzen gebaut?

Wir arbeiteten seit langem von fünf verschiedenen Gebäuden aus, was mit der Zeit zu Ineffizienzen geführt hat. Wenn Artikel an unterschiedlichen Orten kommissioniert werden, besteht ein grösseres Risiko für Bruchschäden und Falschlieferungen. Mit der Konsolidierung unter einem Dach hoffen wir nun, solche Risiken minimieren zu können.  

Da auch das Glas stets komplexer und grösser wird und es mehr verschiedene Teile für jeden Fahrzeugtypen gibt, brauchten wir zudem mehr Platz. Auch sollte mit diesem Verteilzentrum das Wachstum von Belron unterstützt werden. Es machte Sinn, unsere Lieferkette aus europäischer Sicht zu betrachten, wozu unter anderem die Zentralisierung gewisser Produktbereiche gehörte.  

 

Was musste bei der Erarbeitung der Pläne für Bilzen zwingend berücksichtigt werden?

Als wir als Team mit der Planung begannen, war die wichtigste Frage stets, ob wir unsere Mitarbeiter bei all dem berücksichtigten. Wir wollten sicherstellen, dass auf unsere Mitarbeiter Rücksicht genommen wird und sie mit uns mitkommen. Unser übergeordnetes Motto hiess «Gemeinsam zum Ziel».

 

Welche Kernbereiche wurden berücksichtigt?

Da wir etwas bauen wollten, das zukunftssicher ist, haben wir uns drei wichtige Fragen gestellt:
1. Könnten unsere Mitarbeiter täglich hierher kommen?
2. Gibt uns das Verteilzentrum die Möglichkeit, zu wachsen?
3. Ist es gut erreichbar – von unserem Netzwerk aus, von der Strasse, vom Meer, von den Kanälen aus?

 

Was hat Bilzen zum Erfolg verholfen?

Definitiv die Menschen! Es war, wie wenn wir fünf Familien unter ein Dach bringen würden. Die Leute wollen wirklich hier arbeiten. Nur gerade sieben Mitarbeiter haben uns verlassen. Wir haben für Bilzen eine fantastische Zufriedenheitsquote von 79%. Zuvor betrug die höchste Zufriedenheitsquote aller bestehenden Standorte 29%. 

 

Was trägt Bilzen zu unserem Engagement für die Umwelt bei?

Die Minimierung unserer Auswirkungen auf die Umwelt war ein wichtiger Teil in der Planung. Wir haben 420 Lichtfänger – Spiegel, die das Tageslicht reflektieren – sowie Solarzellen.  

Es gibt durch die neue Anlage aber auch indirekte Verbesserungen. Es sind keine internen Transfers zwischen den einzelnen Standorten mehr notwendig und wir liefern mehr per Barge. Zwei unserer Hauptlieferanten verschiffen ihre Produkte in die Häfen von Antwerpen und Rotterdam.  Der Feeder wird auf eine Barge gesetzt, bevor die Produkte die letzten 5 km bis zum Verteilzentrum auf dem Kanal zurücklegen. Damit können jährlich 300 Container von der Strasse genommen werden. In Zukunft möchten wir noch mehr Lieferungen so durchführen.
   
Im vergangenen Jahr konnten wir unsere CO2-Emissionen um 20% senken. Hier werden wir in Zukunft sicher noch mehr erreichen. Wir wurden mit dem Lean & Green Star ausgezeichnet, einem Zertifikat der Beneluxstaaten, das den Menschen bestätigt, dass wir als Unternehmen alles richtig machen. 

 

Worauf bist du am meisten stolz?

Darauf, dass wir all unsere Mitarbeiter zusammenbringen konnten und jeder am gleichen Strick zieht. Ich bin stolz darauf, dass wir in der Lage waren, auch während des Umzugs den gewohnten Service zu bieten. Alle haben ihr Bestes gegeben für die Eröffnung dieses neuen Verteilzentrums. Sie haben hervorragende Arbeit geleistet!

 

Wie sehen die Zukunftspläne für Bilzen aus?

Wir möchten noch mehr Länder versorgen und mehr Produktgruppen zentralisieren. Wir befassen uns auch mit der Unterbringung von Scheiben mit einer geringeren Nachfrage und mit einer noch stärkeren Zentralisierung. 

Wir sind das grösste Lager dieser Art in Europa und haben viel Raum für Wachstum geschaffen. Wenn wir unsere Prozesse damit noch weiter verbessern können, werde ich sogar noch stolzer sein! 


Bilzen – wichtigste Fakten und Zahlen

  • Bilzen ist das weltweit grösste Lager für Fahrzeugscheiben und Glaszubehör 
  • Ein Gebäude mit einer Fläche von 43’000 m² - 41’932 m² Lagerraum und 2’874 m² Büroräumlichkeiten
  • Kapazität für 19’900 Glas-Einheiten und 300’000 Glasscheiben
  • Tägliche Belieferung von 878 Service Centres in ganz Europa.
  • Tägliche Lieferung von über 5’000 Windschutzscheiben und 24’000 Formteilen
  •  250 Mitarbeiter stellen 7 Tage die Woche einen 24-Stunden-Betrieb sicher 
  • Scheiben und Scheibenwischer werden hauptsächlich nach Nordeuropa geliefert. Alle Zubehörartikel und Verkleidungen werden an alle europäischen Belron-Betriebe geliefert. Alle technischen Hilfsmittel und Produkte für die Reparatur werden an Belron-Betriebe auf der ganzen Welt geliefert.
  • Beim Umzug verschob das Team 300’000 Glasscheiben, 2,3 Millionen Formteile und Verkleidungen und 4,2 Millionen Zubehörteile (inkl. Scheibenwischer, Clips und technische Hilfsmittel) und füllte damit 28'000 Kommissionierplätze.

 

 

 

 

  • Facebook
  • YouTube
  • LinkedIn